Autor Thema: Vereisung/Kryotherapie  (Gelesen 4377 mal)

Lascono

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Vereisung/Kryotherapie
« am: Juli 14, 2014, 20:14:18 »
 Vereisung/Kryotherapie jemand von Euch schon mal davon gehört?bezw.Versucht?

Wo meine NL festegestellt wurde sagte mir der Doc das wenn es mich kosmetisch stören würde, man dieses mit der Vereisung in der Uni Klinik beheben könnte.
Nun als ich letztens beim neuen Doc war sprach ich dieses wieder an,die Ärztin meine das man dieses bei kleineren Stellen in betracht zieht. Jedoch nicht bei größen Flächen wie es bei mir mittlerweile der Fall ist. :Kopf_schuetteln:
Jedoch wollte sie den Versuch mal wagen an einer kleineren Stelle um zu sehne was es bringt. :undecided:


Petra

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 402
    • Petra Kaiser - vegetarische Rezepte und Reiseberichte
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #1 am: Juli 14, 2014, 20:56:49 »
Das Verfahren kenne ich nicht, es würde mich aber interessieren, ob es etwas bringt.
Viele Grüße
Petra

Lascono

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #2 am: Juli 15, 2014, 19:05:54 »
Hab es mal geposstet damit man sich vorstellen kann was es ist.....untem Rot Makriert steht es auch das man Nl damit behandeln kann....

Zitat
Kryochirurgie (Vereisung)

Die Kryochirurgie (Kryotherapie; Vereisung) beinhaltet die gezielte Vereisung von benignen (gutartigen) und malignen (bösartigen) Hautveränderungen und wird als physikalisch-destruierende Methode bezeichnet. Die Folge des rapiden Temperatursturzes ist eine sogenannte Kryonekrose bzw. Kryodestruktion, die einen Untergang bzw. eine Zerstörung des erkrankten Gewebes bedeutet. Auf diese Weise können sowohl harmlose Warzen als auch gefährliche Hauttumoren behandelt werden.
Indikationen (Anwendungsgebiete)

   
Necrobiosis lipoidica – Entzündung der mittleren Dermis mit Anreicherung von Lipiden, die zur Nekrose (Gewebsuntergang) führt
   
Quelle und weiterlesen

Petra

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 402
    • Petra Kaiser - vegetarische Rezepte und Reiseberichte
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #3 am: Juli 15, 2014, 20:57:06 »
Danke Lascono, aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir immer nur ein kurzes Zitat einfügen und müssen auf die Seite verweisen, sonst drohen hohe Abmahngebühren. *seufz*

Wenn der Seitenbetreiber aber die Erlaubnis zur Vervielfältigung gibt, dann ist es was anderes.

Viele Grüße
Petra

kescho

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #4 am: Juli 15, 2014, 23:54:30 »
Interessant.... :icon_confused:
 :winke:

Lascono

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #5 am: Juli 16, 2014, 18:07:26 »
okay danke für den Hinweis Petra.... :nixweiss:
wie gesagt is aber interessant das Thema  ...und wie ich sehe wurde ja auch noch keiner weiter von Euch drauf hingewiesen das es so etwas auch gibt...schon komisch. :icon_confused:..bei mir wa es der erste Therapie Ansatz vom Doc damals nach der Biopsi...wie gesagt nächste Woche Dienstag bin ich ja wieder beim Haut Doc und am Donnerstg gleich in der Uni Leipzig...mal schauen was ich so alles neues zu berichten habe werde auf alle Fälle mal ein paar Themen ansprechen vorranging aber in der Uni.....unter anderem auch diese Vereisungsgeschichte :victory:

Leeloo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #6 am: August 09, 2014, 20:39:21 »
Und? Gibts schon was Neues zur Vereisung?
Sowas war in einem Gespräch bei mir auch mal gefallen..
bin aber noch relativ uninformiert.
Denke, dass man damit die Narben etwas weg bekommt,oder?
Aber dann immer bei jeder kleinen neuen Narbe vereisen lassen gehen... :icon_confused:

Lascono

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #7 am: August 10, 2014, 12:24:05 »
Leeloo...meine NL ist leider zu groß für das Thema Vereisung...ob es die Narben weg macht denke ich weniger ist eigentlich dafür da das die NL zum stoppen kommt meines Wissens.
Man sagte mir bei kleiner Flecken könnte man dieses Versuch wagen ob es funktioniert bezw.bringt weiß man selbst nicht.

Johanna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #8 am: November 03, 2019, 09:50:59 »
Die erste Behandlung bei mir war das Vereisen. Der erste Fleck, am linken Unterschenkel aussen, weit unten, direkt über dem Knöchel, und etwa 5 cm Durchmesser, wurde damit behandelt. Es hat ziemlich weh getan - ist ja wie eine starke Verbrennung, nur halt mit Minusgraden durch flüssigen Stickstoff. Der Wundschorf musste dann wochenlang mit einer Cortisonsalbe eingeschmiert werden. Nach etwa zwei Monaten war die Wunde ganz ausgeheilt und der alte Fleck war wieder da - gleich gross und etwas heller, aber trotzdem aktiv.
Fazit: bei mir hat das nichts (mehr) gebracht.
Wer kämpft, kann verlieren - aber auch gewinnen. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. ;-)

enricco

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 323
Antw:Vereisung/Kryotherapie
« Antwort #9 am: November 04, 2019, 20:57:17 »
Servus Johanna
Schade,daß es nicht geholfen hat.Danke für deinen Bericht  :shakehands:

Lg enricco  :winke: