Autor Thema: Nervenschädigung  (Gelesen 797 mal)

Summse

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Nervenschädigung
« am: April 28, 2016, 12:25:09 »
Hallo, hebe mal etwas rumgelesen, bin ja auch Diabetikerin und schlecht bis gar nicht eingestellt, habe auch nirgends schon über 300 ter Werte und am Tag auch immer über 200 Kriege es nicht in den Griff weil wenn ich Insulin spritze es mir schlecht geht, dadurch das mein Körper jetzt schon so lange dieses hohe Niveau gewohnt ist ich bei trotzdem noch viel zu hohen Werten bereits unterzuckerungs Symptome habe und dann wieder Panik habe! Aber so werde ich bestimmt nicht mehr lange leben, habe viel zu hohen Blutdruck, Diabetes, leichtes Übergewicht, mache keinen Sport weil ich wegen den Nervenschäden an den Füssen nicht kann! Wie sieht das mit euren Nerven aus habt ihr keine Probleme? Ich habe ständig schmerzen und wenn meine Füße warm werden ist es ganz schlimm, mir hilft dann nur noch kühlen also halte ich sie jeden Tag in einen Eimer mit sehr kaltem Wasser!
Viele liebe Grüsse aus Köln von Summse

enricco

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 291
Antw:Nervenschädigung
« Antwort #1 am: April 28, 2016, 18:36:19 »
servus,..genau so hätte ich es auch geschrieben. :shakehands:

melde mich lg enricco

enricco

  • Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 291
Antw:Nervenschädigung
« Antwort #2 am: Mai 02, 2016, 22:30:47 »
hallo summse
300er werte habe ich manchmal,nach dem aufstehen muß aber gestehen,..da war ich ein schlimmer sünder,süßes oder mal zwei brötchen oder so.
oder beides :eusa_doh: und das zu einer zeit wo andere schon einige stunden schlafen.selber schuld !
mit den nerven gehts so,bin ja auch noch leidenschaftlicher vielraucher.....das leben muß genossen werden,mit all dem gutem und dem schlechten. juhu :freu:

lg enricco

Petra

  • Administrator
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 362
    • Petra Kaiser - vegetarische Rezepte und Reiseberichte
Antw:Nervenschädigung
« Antwort #3 am: Mai 09, 2016, 15:48:51 »
Hallo Sabine,
ich habe keine Diabetes, daher kann ich zu den Problemen nichts sagen. Dennoch bin ich der Meinung, dass Du unbedingt etwas machen musst. Die Spätfolgen einer schlecht eingestellten Diabetes sind doch überhaupt nicht absehbar.
Ich würde wirklich etwas dafür tun.  :victory:
Viele Grüße
Petra